Was die wenigsten wissen: In Brasilien leben viele japanstämmige Menschen. In São Paulo gibt es sogar die größte japanische Gemeinde ausserhalb Japans. So bekommt auch das Aussehen von Maisa Tiemy, die japanische Vorfahren hat, eine zarte fernöstliche Komponente. Die 22jährige Schönheit aus dem Zentralosten Brasiliens studiert derzeit Zahnmedizin und arbeitet nebenher als Model. Egal wo sich Maisa Tiemy blicken lässt,  schnell zieht sie alle Augen auf sich. Dabei ist sie eigentlich ziemlich schüchtern. Sie geht gern und ausgiebig zu Partys an der Universität, aber immer in Begleitung.  Seit zwei Jahren ist sie vergeben und sehr verliebt in ihren Freund. Sich für TRIP auszuziehen, hat Maisa sehr viel Spaß gemacht, aber dieser Fotoshoot bleibt wahrscheinlich ihr erster und letzter, denn sie ist sich überhaupt nicht sicher, ob sie sich für einen anderen Fotograf jemals ausziehen mag.

Comments are closed.