Auf die französische Tour

Fröhlich, anspielungsreich, inspiriert: Das Künstler-Paar DS Street Wall hat schon überall in Paris reizvolle Spuren hinterlassen

536124_205647212901384_1813079514_n

DS Street Wall sind ein Künstler-Paar, zwei unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Hintergründen: Beide lieben ihre Heimatstadt Paris, die Straßen,Gebäude, Leute treffen, Sonne, Regen, ungewöhnliche Orte, Wohnplätze, verlassene Räume: „Wir sind von allem fasziniert, was zu einer Überraschung führen könnte“, sagen sie. Wie es sich für Streetart-Künstler gehört, sind viele Jahre durch die Strassen von Paris gezogen, haben engen Kontakt zu dem, was an den Hauswänden geschieht und damit zu jener Szene, die sich für diese rebellische Ausdrucksform entschieden hat. „Nur wenige Metropolen wie Paris bieten eine solche Meinungsvielfalt”, sind sie überzeugt. „Streetart ist deshalb besonders, weil sie zumeist in der Anonymität geschieht und mit keiner direkten Anerkennung verbunden ist wie etwa bei Künstlern, die in Galerien ausstellen. Die Werke sind ein Geschenk an die Öffentlichkeit.”

Der Ansatz von DS Street Wall ist eher spielerisch: „Wir wählen für unsere Arbeit ein bestimmtes Stadtviertel und lassen uns durch das inspirieren, was wir vorfinden und was sich tagtäglich verändert“. Diese Flüchtigkeit bietet den beiden die Chance, auf ihren Streifzügen durch die französische Hauptstadt immer wieder Neues zu entdecken. „Alles, was auf der Strasse passiert, ist vergänglich. Genau das macht Streetart interessant, weil es eine permanente Erneuerung bedeutet. DS Street Wall sind vorzugsweise in den frühen Morgenstunden unterwegs, um im Licht des frisch erwachten Tages ein möglichst optimales Ergebnis für die Dokumentation ihrer Arbeiten per Foto zu erzielen.

Beide sind in den 70er Jahren geboren und sehr stark von der Popart-Kultur geprägt. Der Citroen DS ist, wen wundert es, als kultiges Motiv und Lifestyle-Ikone dieser Zeit immer wieder mit dabei.

 

Pracimamedia GmbH

Oberer Ehmschen 77

25462 Rellingen

info@tripmagazin.de